eventuell eine Parkposition einrichten

Christian

Member
User
May 31, 2021
10
3
3
Nach dem Home im Endcode werden die Motoren ausgeschaltet und die Achsen fallen ab. Dabei stößt das Honend gegen das Bett. Mir schwebt eine Lösung vor einen festen Anschlag 0,2mm unter Y0 auf beiden Seiten des Gentry zu montieren und nach dem Homing immer kurz davor (G0 Y0.5) zufahren und dann ein kleines Stück nach dem Abschalten die Achse "fallen" zu lassen. Gerade wenn das Hortend auf dem Gurt liegt und das nächste Homing ausgeführt wird, schleift das Hotend über den Gurt.

Endcode angepasst mit Parkposition:​

Code:
G92 E0   ; Set Extruder to zero
G1 E-6   ; Retract 6mm
G92 Z0   ; Set Belt to zero
G0 Z50 F100 ; Move Belt 50mm before starting up the next product
G92 Z0   ; Set Belt to zero again
G28 Y ; Home Y
G28 X ; Home X

;˄˄˄˄˄˄˄˄˄˄˄˄˄˄˄˄ - copy up to here / paste codes just above here - ˄˄˄˄˄˄˄˄˄˄˄˄˄˄˄˄

M104 S0  ; Extruder heater off
M140 S0  ; Heated bed heater off
G92 Z0
G0 X329 F500     ;parking position
G0 Y0.5 F500      ;parking position
M18              ;  Disable all stepper motors

Stoppblock​

Die Schraube (blau) soll zur Feineinstellung dienen. Der grüne Kasten soll einen Halter für die Schraube darstellen, der an dem unteren Profil verschraubt wird.

Stopblock.jpg
 

Luca

New member
iFactory3D Team
User
Apr 28, 2021
3
1
3
Das ist aufjedenfall eine Variante um das zu Verhindern.
Man kann dies aber auch verhindern in dem man die Räder auf den Führungsschienen (Y) so einstellt, das der Druckkopf nicht mehr von alleine runterfällt sobald die Motoren Spannungsfrei sind. Dabei muss man allerdings aufpassen das die Reibung nicht zu groß wird und die Motoren dadurch zu sehr belastet werden.